X

Trockenlaufend hydraulisch (TKH)

HOFER Kolbenkompressoren

Hydraulisch angetriebene, trockenlaufende HOFER Kolbenkompressoren der Typenreihe TKH sind konstruktiv besonders einfach aufgebaut. Sie verdichten schmiermittelfrei feststofffreie Gase wie Wasserstoff, Helium, Argon, Stickstoff, Kohlendioxid und Ethylen. Der maximale Enddruck beträgt 4200 bar. HOFER Kolbenkompressoren TKH zeichnen sich durch besondere Wartungsfreundlichkeit aus: Der Austausch einer Kolbenabdichtung ist je nach Kompressorgröße in 10 bis 30 Minuten möglich.

Wenn der Verdichter in einer Ex-Zone zum Einsatz kommt, wird das Hydraulikaggregat üblicherweise außerhalb der Zone aufgestellt. Die Drucköl-Verbindung erfolgt durch eine gasdichte Wand.

Auf besonderen Wunsch liefern wir auch explosionsgeschützte Hydraulikaggregate.

Der HOFER Kolbenkompressor der Typenreihe TKH zeichnet sich auch durch seinen geringen Flächenbedarf aus. Weil sich die Stufen einfach übereinander anordnen lassen, ist er für den Einbau in Container prädestiniert.

Merkmale im Überblick

  • Enddruck bis 4.200 bar
  • trockenlaufender Kolben zur ölfreien Verdichtung
  • besonders einfach und schnell zu warten
  • einfache Mengenregelung über Änderung der Hubzahl von 5 bis 100 %
  • permanente Überwachung der Leckagemengen
  • Druckverhältnis je Stufe bis 5
  • beliebige Stufenzahl
  • Massenausgleich für fundamentfreie Aufstellung
  • verschleißarm und laufruhig durch niedrige Kolbengeschwindigkeiten
  • Wasserkühlung bietet beste Kühlwirkung und niedrigen Schalldruckpegel
  • konstruktive Ausführung gemäß EG-Maschinenrichtlinien 2006/42/EG.
    Angewandte Normen: DIN EN 1012 Teil 1, DIN EN 12100 Teil 1,  DIN EN 60204 Teil 1 u.a.
  • ggf. explosionsgeschützt gemäß Richtlinie 2014/34/EU


Weitere Details

Arbeitsweise

Durch die besondere Konstruktion und Ausführung der Kolbenabdichtung kann auf die sonst zwingend erforderliche Schmierung dieser Dichtelemente bei höherem Enddruck vollständig verzichtet werden. Die notwendigen Dicht- und Gleiteigenschaften erhält der Gaskolben durch die Gestaltung des Packungsaufbaus mit den speziell hierfür entwickelten Werkstoffen. Der Gasraum und das zu verdichtende Gas werden frei von unerwünschten Schmiermitteln gehalten.

HOFER Kolbenverdichter der Typenreihe TKH werden bevorzugt zweistufig bzw. einstufig doppeltwirkend ausgeführt. Der Antrieb erfolgt ölhydraulisch. Der Hydraulik-Zylinder ist zwischen der 1. und 2. Stufe angeordnet. Eine Hydraulikpumpe mit Regeleinrichtungen beaufschlagt den Hydraulikzylinder wechselseitig mit Drucköl. Die Hubumkehr erfolgt durch berührungslose Endschalter.

Durch die räumliche Trennung von Hydraulik- und Gasraum und die Verwendung doppelter Dichtungen ist eine Vermischung beider Medien ausgeschlossen. Die für die Gasarbeit erforderliche Kraft wird durch den Öldruck und entsprechende Kolbenflächenverhältnisse erzeugt.

Die Leistungsregelung erfolgt über die Kolbengeschwindigkeit (Hubzahl) durch Veränderung des Pumpenförderstromes. Die Hubfrequenz und damit die Fördermenge des Kompressorens ist stufenlos über ein Standard-Analogsignal zwischen 0% und 100% einstellbar. Auf Wunsch können hier Instrumente zur Erkennung von Leckagen für Gas und Öl eingebaut werden. Damit kann der Zustand der gas- und ölseitigen Dichtungen permanent überwacht werden.

Das in den einzelnen Stufen verdichtete Gas wird jeweils durch Zwischen- und Nachkühler zurückgekühlt. Die Temperaturdifferenz beträgt dabei ca. 10K zur Kühlwasservorlauftemperatur. Angeschlossen an diesen Kühlkreislauf ist in der Regel auch die Hydraulikeinheit.

Verdichtungsverhältnisse, Druckstufen, Leistung

Die Förderleistung des Kompressors wird vom Saugdruck, dem Enddruck und der Hubfrequenz bestimmt. In der nebenstehenden Produktbroschüre sind die verschiedenen Modelle aufgelistet (andere Leistungsdaten auf Anfrage).

Die genannten Antriebsleistungen beziehen sich auf die maximalen Betriebsdaten.

Beispiele für Kolbenkompressoren

HOFER Kolbenkompressoren TKH werden grundsätzlich kundenspezifisch gebaut.
Hier einige Beispiele:

Kolbenkompressor TKH, zweistufig: TKH 52/36 - 200 - 50

Kolbenkompressor TKH zweistufig:
TKH 52/36 - 200 - 50

Gasart:

H2, He, Ar, N, CO2, C2H4

Enddruck:

500 bar (7.250 psi)

Kolbenkompressor TKH, einstufig doppeltwirkend: TKH 28/28 - 80 - 100

Kolbenkompressor TKH einstufig doppeltwirkend:
TKH 28/28 - 80 - 100

Gasart:

H2, He, Ar, N, CO2, C2H4

Enddruck:

500 bar (7.250 psi)


Kolbenkompressor TKH, vierstufig: TKH 125/125-500-5 + TKH 84/42-500-50 + TKH 52/52-500-100Kolbenkompressor TKH, vierstufig: TKH 125/125-500-5 + TKH 84/42-500-50 + TKH 52/52-500-100

Kolbenkompressor TKH vierstufig:
TKH 125/125-500-5
TKH 84/42-500-50
TKH 52/52-500-100

Gasart:

Wasserstoff

Enddruck:

901 bar

einschliesslich Ventilpanel fertig eingebaut in Container